View Sidebar
7:1-Sieg für 5. Mannschaft

7:1-Sieg für 5. Mannschaft

am 19. November 2017Kommentare geschlossen

Nach einer Niederlage und einem knappen Mannschaftsremis konnte die 5. Mannschaft endlich einen Sieg melden, der es an Deutlichkeit nicht mangeln ließ: Mit 7:1 gewann die Mannschaft ohne Niederlage gegen den TSV Laichingen.

Dabei sah es am Anfang noch gar nicht gut aus. Einer der Spieler hatte verschlafen und kündigte an, dass er es bis halb 10 nicht schaffen würde. Eugen Eiswirth fuhr daraufhin nach Hause und holte seinen Sohn Marc aus dem Bett, der gerne und gut am 8. Brett spielte. Die Laichinger waren leider nur zu siebt gekommen und Eugen hatte kampflos gewonnen. Nach kurzer Zeit gewannen Oleg Gettinger, Marc Eiswirth und Joshua Tellbach. Mein Gegner verlor relativ früh einen Läufer, der Rest war einfach. Vorher gewann noch Dominik Cirillo. Bei Paul Armstrong sah alles ausgeglichen aus, die Partie endete Remis. Julian Siegel spielte am längsten, auch bei ihm sah alles ausgeglichen aus, schließlich endete bereits gegen 11:15 Uhr die letzte Partie.

Br. SC Weiße Dame Ulm 5 TSV Laichingen 2 7:1
1 Braig, Elmar Bauer, Wolfgang 1:0
2 Cirillo, Dominik Wolff, Klaus-Dieter 1:0
3 Siegel, Julian Woidt, Klaus-Peter ½:½
4 Armstrong, Paul Sontheimer, Dieter ½:½
5 Eiswirth, Eugen Terboven, Gregor +:-
6 Gettinger, Oleg Alecksandr Vöhringer, Hans 1:0
7 Tellbach, Joshua Hermanns, Frederik 1:0
8 Eiswirth, Marc Jouria, Haitham 1:0

Kommentare geschlossen