View Sidebar
Ulmer erfolgreich in Stuttgart und Leutkirch

Ulmer erfolgreich in Stuttgart und Leutkirch

am 3. Juni 2017Kommentare geschlossen

Das vergangene Christi-Himmelfahrtswochenende stand für einige Ulmer ganz im Zeichen des Schachs. In Stuttgart fand die Internationale Stuttgarter Stadtmeisterschaft statt, während in Leutkirch die diesjährige Oberschwäbische Einzelmeisterschaft ausgetragen wurde.

Spielort Stuttgart

Seit einigen Jahren schon ist die Weiße Dame bei der sehr schönen Stuttgarter Stadtmeisterschaft mit einigen Spielern vertreten, so auch in diesem Jahr. Im A-Turnier startete Robert Mierzwa und spielte einmal mehr ein hervorragendes Turnier. Am Ende landete er mit 4 Punkten 65 Plätze vor seinem Startplatz auf Platz 30 und sammelte dabei mehrere 2000+ Skalps, was sich auch in einem deutlichen DWZ-Zuwachs niederschlug. Herzlichen Glückwunsch! Franziska Fröhlich mischte das B-Turnier kräftig auf, erst eine Niederlage in der letzten Runde verhinderte eine noch bessere Platzierung. Mit dem tollen 8. Platz war sie nebenbei aber auch beste Dame des ganzen Turniers!

Erfolgreich im B-Turnier waren zudem Philipp Zitzelsberger (4,5 Punkte), Philipp Lerche (4 Punkte) und Mattis Wolf (2,5 Punkte). Super, Jungs! Die ausführlichen Ergebnisse unserer Spieler findet ihr hier.

Spielort Leutkirch

Immerhin drei Spieler fanden dieses Jahr den Weg zur Oberschwäbischen Einzelmeisterschaft, die dieses Jahr in Leutkirch ausgetragen wurde. Im A-Turnier waren unsere beiden Spitzenspieler Arne Jochens und Rainer Wolf dabei, wobei Arne Jochens den dritten Platz erreichte. Glückwunsch!

Erfolgreich im B-Turnier war Frederic Goda, der mit 3,5 Punkten einen ordentlichen Mittelfeldplatz erreichte. Mehr zu den Ergebnissen findet ihr hier.

 

Kommentare geschlossen