View Sidebar
Zwei Meistertitel für Weiße Dame Ulm

Zwei Meistertitel für Weiße Dame Ulm

am 19. März 2017Kommentare geschlossen

Es sollte ein krönender Abschluss für die Jugendmannschaften des SC Weiße Dame Ulm werden. Alle drei Mannschaften gewannen, die 1. ist damit Meister der Landesjugendliga und die 2. Meister der Bezirksjugendliga Oberschwaben-Nord.

In der 1. Jugendmannschaft, die gegen die SF Vöhringen spielte, war es leider ausgerechnet Jungtalent Marius Deuer, der als einziger verlor. Nach stundenlangen Training im Talentstützpunkt Weingarten setzte seine Konzentration gleich mehrfach aus und er verlor gegen Eliah Weichsberger. Robert Mierzwa und Robert Eikmanns überspielten dagegen ihre Gegner souverän. David Ringhut opferte einen Springer für einen scharfen Angriff, der dann irgendwann leider fast verpuffte – doch sein Gegner musste schon sehr genau spielen, was er nicht tat und von David zerlegt wurde. Daniel Überreiter rettete sich in ein Remis, während Franziska Fröhlich nach langem zähen Kampf – zeitenweise hatte sie schon einen Bauer weniger – ein Bauerndurchbruch und damit der Sieg gelang.

LJL_2017

Meister der Landesjugendliga 2017

In Wiblingen spielten die 2. und 3. Jugendmannschaft. Die 2. siegte 3:1 gegen den Verfolger Obersulmetingen und verteidigte damit die Tabellenspitze, der 3. gelang ein grandioser 4:0-Sieg gegen Wiblingen – leider blieben sie dennoch Schlusslicht in der Tabelle.

Kommentare geschlossen