View Sidebar
Erste zerlegt Tabellenführer – Dritte mit Punktgewinn

Erste zerlegt Tabellenführer – Dritte mit Punktgewinn

am 7. März 2017Kommentare geschlossen

Unsere erste Mannschaft ist nach einem berauschenden Sieg gegen Pfullingen plötzlich wieder in Aufstiegsgefahr, während unsere Dritte einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf erzielen konnte.

SF Pfullingen 1 – SC Weiße Dame Ulm 1   1:7

Das ist mal eine Ansage! Mit diesem Kantersieg übernimmt unsere Erste jetzt sogar die Tabellenspitze in der Verbandsliga und hat nun sogar die Möglichkeit, aus eigener Kraft den Aufstieg zu schaffen. Da aber neben unserer Ersten noch vier weitere Mannschaften (!) 10 Mannschaftspunkte aufweisen, ist das Aufstiegsrennen noch lange nicht entschieden, zumal das Restprogramm für unsere Verbandsliga-Recken wahrlich einfacher sein könnte: am nächsten Spieltag wartet der Zweitplatzierte aus Ebersbach zum Spitzenspiel, bevor am letzten Spieltag die Langenauer zum Tanz bitten. Leicht wird es also nicht, zumahl man bei diesem Gedränge an der Tabellenspitze wahrscheinlich beide Matches gewinnen muss. Aber wer weiß? Mit einem solchen Kantersieg im Rücken ist sicherlich alles möglich…

Zur 1. Mannschaft

SC Weiße Dame Ulm 3 – SV Thalfingen 1   4:4

Unsere Kreisliga-Spieler haben vor dem alles entscheidenden letzten Spieltag gegen Langenau 3 nochmal Selbstvertrauen getankt und sich ein 4:4 gegen Thalfingen erkämpft. Die nötigen Punkte dafür fuhren Rüdiger Boeck (2), Haims Haitovs (6) und Ljubisav Topalovic (8) ein, Kevin Pieczka (7) und Achim Zahn (4) beendeten ihre Partien mit der Punkteteilung. Mit einem Sieg gegen die noch punktlosen Langenauer ist der Klassenerhalt aus eigener Kraft möglich. Viel Glück dafür!

Zur 3. Mannschaft

Kommentare geschlossen