View Sidebar
5. Mannschaft startet mit einem 4:2-Sieg gegen Westerstetten

5. Mannschaft startet mit einem 4:2-Sieg gegen Westerstetten

am 9. Oktober 2016Kommentare geschlossen

Vorbildlich zeigte sich die gegnerische Mannschaft aus Westertetten. Als ich ca. eine viertel Stunde vor Spielbeginn ankam, war die gesamte gegnerische Mannschaft schon da und half eifrig beim Aufbau sowohl der eigenen Bretter als auch der der 1. Mannschaft, die eine Stunde später beginnen sollte. Vielen Dank für die Hilfsbereitschaft!

Die ersten zwei Punkte an Brett 5 (Nils Weiss) und an Brett 2 (Paul Gebhardt) gingen dann nach viel zu kurzer Zeit an die Westerstettener Der erste Punkt für den SC Weiße Dame Ulm ließ auch nicht auf sich warten, als Dominik Cirillo Gott kurz darauf an Brett 6 gewann. Gott sei Dank kam Spitzentrainer Johannes Bathray vorbei und analysierte anschließend mit den Nachwuchsspielern die Partien. Die anderen drei Partien dauerten deutlich länger und konnten mit Recht Turnierpartien genannt werden. Japan-Heimkehrer David Tritsch gewann schließlich gegen Peter Heisler, Philipp Lerche zwang mit einer Mehrfigur Andreas Pfaff in die Knie. Ich selber hatte schon zwei Bauern weniger, kam nach einem abgewehrten Königsangriff endlich wieder in die Offensive, da stellte mein Gegner freundlicherweise einen Springer ein, der nächste Bauer ließ sich nicht mehr halten und ich konnte die Partie zum Sieg abwickeln.

Kommentare geschlossen