View Sidebar
Weiße Dame Ulm belegt 3. bis 5. Platz bei der Oberschwäbischen

Weiße Dame Ulm belegt 3. bis 5. Platz bei der Oberschwäbischen

am 8. Mai 2016Kommentare geschlossen

Der SC Weiße Dame Ulm war nicht nur der Verein mit den meisten Teilnehmern bei der Oberschwäbischen Bezirkseinzelmeisterschaft, sondern auch ein erfolgreicher Verein. Im A-Turnier gingen die Plätze 3 bis 5 an Spieler des Vereins: Platz 3 Frank Fleischer, Platz 4 Robert Mierzwa – der in der letzten Runde ein Remis gegen den Turniersieger FM Holger Namyslo erkämpft hatte, Platz 5 Uwe Gebhardt.

Im B-Turnier gewann Alexander Hoffart den Seniorenpreis.

 

Turnier Rang Spieler Punkte
A 3 Fleischer, Frank 5,0
A 4 Mierzwa, Robert 4,5
A 5 Gebhardt, Uwe 4,0
A 7 Wolf, Rainer 4,0
B 6 Hoffart, Alexander 5,0
B 7 Braig, Elmar 5,0
B 9 Krauß, Rainer 4,5
B 11 Locher, Klaus 4,5
B 21 Goda, Frederic 4,0
B 22 Heinrich, Klaus 4,0
B 31 Bornmüller, Erich 3,5
B 35 Topalovic, Ljubisav 3,0
B 41 Wolf, Mattis 3,0
B 44 Pieczka, Kevin 3,0
B 59 Bergonzi, Luca 1,0

OSBEM

Links: Bester Senior Alexander Hoffart, rechts Frank Fleischer.

Zum Endstand

Keine Kommentare