View Sidebar
Weisse Dame Ulm I nach 4,5:3,5-Sieg gegen Pfullingen wieder in Aufstiegsgefahr

Weisse Dame Ulm I nach 4,5:3,5-Sieg gegen Pfullingen wieder in Aufstiegsgefahr

am 7. März 2016Kommentare geschlossen

Am gestrigen Sonntag konnte die Erste nach spannendem Kampf verdient in Pfullingen zweifach punkten. Da der Tabellenführer aus Ebersbach gegen den Abstiegskandidaten Hohentübingen nur ein 4:4 erzielte, sind wir wieder bis auf 4 Brettpunkte an die Filstäler herangerückt.

Herausragend waren wie in der letzten Saison gegen denselben Gegner unsere Spitzenbretter – ein 3:0 an den ersten drei Brettern spricht eine deutliche Sprache.

Das Restprogramm der beiden Kontrahenten erscheint vergleichbar. Möglicherweise erhalten wir Schützenhilfe der Post, die sich mitten im Abstiegskampf befindet.

Die nächste Runde steht bereits am 20.03. an – wir empfangen im Anna-Essinger-Gymnasium den nahezu feststehenden Absteiger aus Bisingen-Steinhofen, die Ebersbacher versuchen nur wenige Kilometer entfernt im Donautal die Hürde Post Ulm zu nehmen. Für Schlachtenbummler also die ideale Gelegenheit, den Aufstiegskampf in der Verbandsliga live mitzuerleben!

Kommentare geschlossen