View Sidebar
Franz Kamleiter ist tot

Franz Kamleiter ist tot

am 26. März 20165 Kommentare

Franz Kamleiter, Mitglied des SC Weiße Dame Ulm zur Gründerzeit, ist tot. Er verfasste Anfang der 80er Jahre im Ulmer Forum den Artikel: Geschichte und Ziele dreier Ulmer Schachclubs. Dieser Artikel war ein Grundstein für die Geschichte des Schachs in Ulm und Neu-Ulm. 2014 besuchte er nach langer Zeit wieder den SC Weiße Dame Ulm und konnte noch die eine oder andere Information für die Ulmer Schachgeschichte liefern.

FranzKamleiter

5 Kommentare

  • Wilfried Neef

    Gerne erinnere ich mich der Zeiten mit Franz in den 80ern, sei es im Cafe Omar oder im Ulmer Zelt. Besonders natürlich beim Schach, z.B. im Ringhotel (wer kennt das noch?), wo nicht nur Köpfe sondern auch Haare rauchten, wenn Franz, langhaarig und vollbärtig, im Kontemplativmodus die Zigarette in seiner Hand mal wieder vergaß. Oder seine Wohnung hinten im Lautertal, wo er vom Klofenster aus angeln konnte.
    Franz, Du warst ein echtes Ulmer Original,
    ruhe in Frieden!

  • Hannelore u.Herbert Ufschlag

    Wir erinnern uns gerne an die Anfangsjahre von unserem neu gegründeten Verein,Franz wurde bald nach der Gründung Mitglied! Schachlich wie menschlich war er eine Berreicherung! Wir werden in guter Erinnerung behalten!
    Franz,Ruhe in Frieden!

  • Karl Kungl

    Mit tiefer Trauer erinnere ich mich an den Anfangszeiten.

    Wir sterben des Todes und sind wie Wasser,
    das auf die Erde gegossen wird
    und das nicht wieder gesammelt werden kann;
    aber Gott will nicht das Leben wegnehmen.

    2. Samuel 14,14

    Karl Kungl

    • Hannelore u.Herbert Ufschlag

      Hallo Karl,schön,dass du geschrieben hast um sich an Franz zu erinnern! Wo treibst du dich rum? Es ging mal das Gerücht rum,dass du zu uns zurückkehrst?
      Viele Grüsse Hanne u. Herbert

      • Karl Kungl

        Hallo Hannelore und Herbert,

        entschuldigt das ich erst jetzt antworte. Schaue auf der Homepage selten vorbei. ich bin am überlegen wieder aktiv zu werden. Da ich in Öllingen bei Langenau wohne geht es mir um die Etnfernung. Aber ich hätte wieder Lust aktiv Schach zu spielen. Viele Grüße an allen die ich noch kenne.

        Gruß Karl