View Sidebar
Vierte holt den ersten Sieg! – Fünfte ohne Chance in Riedlingen

Vierte holt den ersten Sieg! – Fünfte ohne Chance in Riedlingen

am 21. Oktober 2015Kommentare geschlossen

Lange musste unsere vierte Mannschaft nicht auf die ersten Punkte warten: schon am zweiten Spieltag gewann man  überzeugend auswärts gegen Laupheim mit 5,5 : 2,5. Derweil musste unsere Fünfte mit zwei Spielern weniger eine schmerzhafte Niederlage gegen Riedlingen einstecken.

Eine gute und eine schlechte Nachricht gab es am vergangenen Sonntag, an dem der zweite Spieltag in der Kreisliga und der A-Klasse stattfand. Die Gute zuerst: Unsere vierte Mannschaft konnte mit einem überzeugenden Sieg gegen die ebenfalls mit einer Niederlage gestarteten Laupheimer die ersten Mannschaftspunkte einfahren und findet sich somit erstmal im Mittelfeld der Tabelle wieder. Die Tatsache, dass man sogar ein Brett frei lassen musste, macht diesen Sieg umso beeindruckender. Die vollen Punkte fuhren Elmar Braig, Mannschaftsführer Ignacio Simó von Koschitzky, Ljubisav Topalovic und Achim Zahn ein, Miodrag Radovic, Colin Zhong und Haim Haitov steuerten einen halben Punkt zum letztlich deutlichen Auswärtssieg bei. Herzlichen Glückwunsch!

Eine weitere bittere Niederlage hingegen musste unsere Fünfte einstecken. Am Ende fuhr man mit einer 0,5-7,5 Packung nach Hause, wobei gesagt werden muss, dass zwei Punkte kampflos abgegeben wurden. Sehr gut eingeführt hat sich unser Neuzugang Robert Gerdes, der den einzigen halben Punkt des Tages für die fünfte Mannschaft erzielen konnte. Somit behält die fünfte Mannschaft vorerst die rote Laterne, doch natürlich ist die Messe nach zwei Spieltagen noch längst nicht gelesen. Ohnehin konnte man nicht erwarten, dass die Punkte in den ersten Runden geholt werden, schließlich traf man dort gegen zwei der besten Teams der Liga. Am 15.11 geht es weiter – dann hoffentlich vollständig – gegen den SV Jedesheim 4.

Kommentare geschlossen