View Sidebar
Württembergische Jugendmeisterschaft gestartet

Württembergische Jugendmeisterschaft gestartet

am 8. April 2015Kommentare geschlossen

Seit gestern laufen in Würzburg die Württembergischen Jugendeinzelmeisterschaften (WJEM). Annähernd 160 Jugendliche spielen in zehn Altersklassen ihre Meister und die Qualifikanten zur Deutschen Meisterschaft über Pfingsten aus. Unter ihnen sind mit Nils Böck (U14), David Ringhut und Robert Mierzwa (beide U18) auch drei Spieler der Weißen Dame.

Gespielt werden bis Samstag insgesamt sieben Runden. In der gestrigen Auftaktrunde sorgte Robert bereits für die erste kleine Überraschung, als er den Setzlistenzweiten Ferdinand Petzelberger aus Sindelfingen besiegte. Robert wird im Mittelfeld der Setzliste noch mit einer DWZ von 1701 geführt, nach Auswertung der Landesliga und des Neckar-Opens hat er aber unterdessen über 130 Punkte mehr.

Auch für David lief es in der Auftaktrunde gut: Er wurde seiner Favoritenrolle gerecht und besiegte Benjamin Heinrich vom SC Murrhardt. Heute steht bereits die Begegnung mit dem klaren Turnierfavoriten der U18, Kevin Walter vom SK Sontheim, an. Dass er diesen trotz der 300 DWZ-Punkte Unterschied zum straucheln bringen kann, bewies er bereits bei der WJEM im Vorjahr.

Nils Böck musste gestern in der U14 dagegen gegen Alexander Siopidis vom SC Grunbach die Waffen strecken. In der zweiten Tabellenhälfte gesetzt warten auf ihn auch in den kommenden Runden einige Herausforderungen.

Kommentare geschlossen