View Sidebar
Zweite holt ersten wichtigen Sieg!

Zweite holt ersten wichtigen Sieg!

am 6. Dezember 2014Kommentare geschlossen

Am ersten Adventssonntag stand für die zweite Mannschaft bereits ein erstes Endspiel an. Mit schlechtem Wetter im Gepäck, dafür aber mit sehr viel Motivation reiste unser ersatzgeschwächtes Landesligateam nach Ravensburg, einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt. Einmal mehr mussten Albert Lepschi und Norbert Baur aushelfen. Daneben kamen Alexander Kelemen und Tobias Baumann, der aus der dritten Mannschaft hochrückte, zu ihrem ersten Einsatz für die zweite Mannschaft. Niemand erwartete leichte Mannschaftspunkte gegen die „Stadt der Spiele“, die noch ohne Punktgewinn am Tabellenende stand. Dementsprechend sollte sich ein spannender, enger und lange Zeit offener Mannschaftskampf entwickeln.

Als erstes endete die Partie von Alexander Hoffart, der mit den weißen Steinen seinem Gegner im Sizilianer kaum eine Chance ließ und sein früh erzieltes materielles Übergewicht souverän in einen vollen Punkt ummünzte. Fast zeitgleich endeten dann die Partien von Frank Bitter an Brett eins, der sich mit den weißen Steinen seinem erfahrenen Gegner geschlagen geben musste, und Norbert Baur an Brett 5, dessen scharf geführte Angriffspartie, in der er sogar einen Turm opferte, schließlich im Remis endete. Auch Elmar Braig remisierte mit den schwarzen Steinen an Brett 4.

Alexander Kelemen konnte an Brett 8 schließlich nach langem Endspielkampf seinen Gegner überwinden und markierte so die erneute Führung für die Weiße Dame, die dann von Tobias Baumann, der seinen Gegner schließlich im Endspiel sehenswert besiegte, ausgebaut wurde. Leider musste kurze Zeit später Albert Lepschi an Brett 6 die Waffen strecken. Somit stand es 4:3 für uns, und unser Mannschaftsführer an Brett 2, Thomas Hartmann, sah sich in einem Turmendspiel mit Minusbauer nun der wenig beneidenswerten Aufgabe gegenüber, den notwendigen letzen halben Punkt zum Sieg erzielen zu müssen. Letztendlich gelang ihm dies dank einer ganz starken Verteidigungsleistung, an deren Ende der erste Mannschaftssieg für die Zweite stand. Ein ganz wichtiger Schritt Richtung Klassenerhalt!

Mit nun drei Mannschaftspunkten verbesserte sich die zweite Mannschaft um einen Platz und rangiert nun auf Rang 7. Am nächsten Spieltag in zwei Wochen geht es zu einem schwierigen Auswärtsspiel nach Langenau, die momentan den zweiten Platz belegen.

Ergebnisse

Br. SF Ravensburg 1 SC Weiße Dame Ulm 2 3,5:4,5
1 Abt, Andreas Bitter, Frank 1:0
2 Dikich, Andreas Hartmann, Thomas ½:½
3 Özdemir, Murat Hoffart, Alexander 0:1
4 Lewandowski, Tadeus Braig, Elmar ½:½
5 Thyron, Franz Baur, Norbert ½:½
6 Schneider, Thomas Lepschi, Albert 1:0
7 Vetter, Berthold Baumann, Tobias 0:1
8 Baer, Wolfgang Kelemen, Alexander 0:1

» Zur 2. Mannschaft

Kommentare geschlossen