View Sidebar
Weiße Dame überwintert im Pokal

Weiße Dame überwintert im Pokal

am 24. November 2014Kommentare geschlossen

Am Samstag richtete unser Verein die Nord-Duelle des diesjährigen Bezirkspokals für Vierermannschaften aus. Als einziger Verein mit zwei Mannschaften gestartet, durfte zum Rundenbeginn um 10 Uhr dann doch kein Ulmer zu den Figuren greifen. Der SV Jedesheim, gegen den unsere 1. Pokalmannschaft in der 1. Runde gelost wurde, trat nicht an. Ebenso der Stadtrivale Post-SV Ulm, der im Derby die Spieler unserer Zweitvertretung wartend zurückließ. So konnten wir vormittags nur zusehen, gegen welche Mannschaften es am Nachmittag gehen würde. Der TSV Langenau stand durch die Siege an den ersten beiden Brettern gegen den SC Obersulmetingen schon früh als Gegner unserer 2. Mannschaft fest. Länger dauerte das Duell TG Biberach gegen den TSV Neu-Ulm. Am Ende setzte sich der Verbandsligist aber souverän mit 3,5:0,5 durch.

In der Nachmittagsrunde kamen dann auch die Spieler der Weißen Dame zum Zug. Beide Mannschaften rechneten sich Chancen zum Weiterkommen aus. Trotz des frühen Sieges von Heiko wurden diese Hoffnungen im Duell gegen den TSV Langenau jedoch schnell wieder zerschlagen. Alle drei anderen Brettern drehten sich zu unseren Ungunsten, sodass die 2. Pokalmannschaft unglücklich mit 1:3 unter die Räder kam.

Nun mit 8/8 und dem Siegespunkt gegen Biberach: Rainer WolfBesser sah es im Duell der Verbandsligisten für uns aus: Rainer Wolf setzte seine Siegesserie (3/3 in der Verbandsliga und 4/4 in der Stadtmeisterschaft!) fort, bezwang auch Albrecht Weidel und führte die Weiße Dame damit auf die Siegerstraße. An den anderen drei Brettern reichte es den Bibern nicht mehr zum Sieg, sodass die Ulmer mit einem 2,5:1,5-Sieg das Weiterkommen sicherten.

Damit überwintert die Weiße Dame im Bezirkspokal. Mitte Februar geht es dann gegen den Landesligisten aus Friedrichshafen.

Einzelergebnisse

Br. SC Weiße Dame Ulm 1 TG Biberach 1 2,5:1,5
1 Fleischer, Frank Birkenmaier, Rainer ½:½
2 Wolf, Rainer Weidel, Albrecht 1:0
3 Gebhardt, Uwe Schulze, Andreas ½:½
4 Smolny, Frieder Namyslo, Holger ½:½
Br. TSV Langenau 1 SC Weiße Dame Ulm 2 3:1
1 Birzele, Albrecht Lainburg, Viktor 1:0
2 Stork, Simon Sieber, Heiko 0:1
3 Lachmayer, Manfred Deißler, Helmut 1:0
4 Neef, Wilfried Baumann, Tobias 1:0

Kommentare geschlossen