View Sidebar
Schach mal anders: Schach960-Meisterschaft am Samstag

Schach mal anders: Schach960-Meisterschaft am Samstag

am 12. August 2014Kommentare geschlossen

Diesen Samstagnachmittag findet im Donautal die 2. Ulmer Schach960-Stadtmeisterschaft statt. Bei einer Bedenkzeit von 25 Minuten wird in fünf Runden der Sieger dieser Schachvariante ermittelt. Beim Schach960 – auch bekannt als Fischer-Schach – werden die Figuren auf der Grundlinie ausgelost.

Allerdings nicht völlig frei, sondern nach bestimmten Regeln. Damit ergeben sich 960 mögliche Stellungen:

  • Der König muss zwischen den Türmen stehen;
  • die Läufer müssen ungleichfarbig sein und
  • weiß und schwarz sind genau gleich aufgestellt (steht der weiße König z.B. auf c1, dann kommt der schwarze König auf c8)
  • Rochiert wird wie im normalen Schach. Nach der Rochade steht der weiße König immer auf c1 (lang) oder g1 (kurz) und der Tum daneben.

Das Teilnehmerfeld ist auf 20 Spieler begrenzt, die Teilnahme kostet 2 Euro. Die Ausschreibung findet Ihr hier.

Kommentare geschlossen