View Sidebar
15. Ulmer Kinder- und Jugendschachtag mit 75 Teilnehmern

15. Ulmer Kinder- und Jugendschachtag mit 75 Teilnehmern

am 18. Mai 20141 Kommentar

75 Kinder und Jugendliche aus ganz Süddeutschland spielten am 18. Mai in verschiedenen Altersgruppen beim 15. Ulmer Kinder- und Jugendschachtag gegeneinander.

Die weiteste Reise hatten die Brüder Maxwell und Brian Gan auf sich genommen, sie kamen aus dem 221 km entfernten Kolbermoor in Bayern und gewannen auch gleich zwei Pokale in der U8 und U10. Die weiteren Gruppensieger hießen Lorenz Hofmann (SV Lauf) in der U12, David Ringhut und Frank Bitter vom SC Weiße Dame Ulm in der U16 und U18 und Petros Bengel (TSV Laichingen) und Oliver Omert (SC Lindau), die Punkt, Buchholz- und Sonneborn-Berger gleich sich den 1. Platz in der U14 teilen mussten.

Schachtag2014_1

Schachtag2014_2

Aber auch fünf vereinslose Spieler hatten den Mut, sich mit gestandenen Vereinsspielern zu messen. Neben sieben Runden Schnellschach in verschiedenen Altersgruppen gab es auch wieder Geländeschach in der Pause und das obligatorische Tandemturnier.

Endstand

1 Kommentar

  • wie letztes Jahr schönes Turnier, hat uns Weicheringern Spaß gemacht.
    @Elmar: laß mir mal Eure Kontonummer zukommen, beabsichtige 100,-Euro zu spenden
    Verwendungszweck: Preise für Euer Jugendturnier
    Frieder