View Sidebar
4. Mannschaft wieder punktlos

4. Mannschaft wieder punktlos

am 25. Februar 2014Kommentare geschlossen

Wie auch ihre Bezirksligakollegen der dritten Mannschaft trat unsere vierte Vertretung am Sonntag in Illertissen an. Die Schachfreunde aus Vöhringen hatten zugestimmt, ihren Heimkampf in die historische Schranne zu verlegen, sodass dort die halbe Bezirksliga zusammenkommen konnte.

Die Begegnung gegen den Tabellenvierten begann verheißungsvoll: Ignacio Simó von Koschitzky konnte früh den vollen Punkt einfahren, auch an den vorderen Brettern hatten sich unklare, bis leicht bessere Stellungen ergeben. Leider blieb es aber bei diesem einzigen vollen Punkt, sodass die zwei Remis von Erich Bornmüller und Kedar Ranade nur zum 2:6 reichten. Eine Niederlage, die den Verlauf auf den Brettern nur eingeschränkt widerspiegelt.

Nun bleibt der vierten Mannschaft nur noch eine Runde, um nochmal aktiv im Abstiegskampf einzugreifen. In vier Wochen geht es gegen den Tabellenzweiten Obersulmetingen, in der letzten Runde kann man spielfrei nur noch zusehen. Um den vorletzten Tabellenplatz noch abzugeben, müsste im März dann jedoch ein Sieg her.

Br. SF Vöhringen 1 SC Weiße Dame Ulm 4 6:2
1 Renner, David Krauß, Rainer 1:0
2 Lell, Stephan Braig, Elmar 1:0
3 Prem, Armin Bornmüller, Erich ½:½
4 Czada, Manfred Ranade, Kedar ½:½
5 Schleiffer, Helmut Goda, Frederic 1:0
6 Kreisl, Ruediger Kikic, Radovan 1:0
7 Czada, Philipp von Koschitzky, Ignacio Simó 0:1
8 Müller, Oliver Radovic, Miodrag 1:0

» Zur 4. Mannschaft

Kommentare geschlossen